Startseite Auswirkungen im Versic... Rechtsschutz im Versic... 

Rechtsschutz im Versicherungsverhältnis

Es kann sein, dass zwischen dem Versicherungsnehmer und dem Versicherer, die ja Vertragspartner sind, unterschiedliche Meinungen darüber bestehen, ob der Versicherer im Rahmen des bestehenden Versicherungsverhältnisses Leistungen zu erbringen hat. Teilweise ist auch die Frage streitig, in welcher Höhe der Versicherer Leistungen zu erbringen hat. Es geht in diesen Fällen also darum, welche Ansprüche der Versicherte aus dem Versicherungsverhältnis gegenüber seinem Versicherer geltend machen kann.

Für diese Fallkonstellation ist in der Regel der Ombudsmann für Versicherungen zuständig. Erst nach durchgeführtem Ombudsmannverfahren kann gegebenenfalls noch ein Gericht mit der Sache befasst werden.


« Kündigung nach § 24 VVG 
   
in Kooperation mit verkehrsportal.de Druckversion anzeigen