Startseite News Archiv 

16.04.2015  -  06:12 Uhr

Start in die Motorradsaison

Viele Motorradfahrer starten unvorbereitet in den Motorradfrühling und erhöhen dadurch ihr Unfallrisiko. Doch mit dem richtigen Verhalten lassen sich viele gefährliche Situationen vermeiden. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt:

"Mit den ersten Sonnenstrahlen sind wieder vermehrt Zweiradfahrer unterwegs. Daher appellieren wir an alle Motorradfahrer, sich gut vorzubereiten, bevor sie erste Fahrten unternehmen. Wir wollen deshalb mit unseren Sicherheitskampagnen über riskante Situationen informieren, damit sie im Verkehr gar nicht erst entstehen."

Passend zum Ende der Winterpause startet daher "Runter vom Gas", die Kampagne des Bundesverkehrsministeriums und des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (<abbr title="Deutscher Verkehrssicherheitsrat">DVR</abbr>), die Aktion "Mach dich fit für die Landstraße". In drei kurzen Videoclips zeigt Schauspieler Hannes Jaenicke, zugleich leidenschaftlicher Biker, worauf es für einen guten Start in die Motorradsaison ankommt - etwa auf die richtige Sitzposition, Körperspannung und Kurventechnik.

"So wie mir geht es sicher den meisten Motorradbegeisterten im Frühling. Rauf auf den Bock und ab auf die Straße! Doch trotz aller Vorfreude: Bevor man die erste Kurve angeht, sollte man sich die richtige Technik in Erinnerung rufen. Und sich am besten erst einmal auf einem Übungsplatz wieder eingewöhnen",

so Hannes Jaenicke.

Nach vorläufigen Zahlen der Bundesanstalt für Straßenwesen sind im Jahr 2014 rund 600 Motorradfahrer und -beifahrer ums Leben gekommen. Die Zahl zeigt auch, dass Motorradfahrer im Straßenverkehr wesentlich stärker gefährdet sind als Autofahrer. Dies gilt in besonderem Maße für untrainierte Anfänger und Wiedereinsteiger. Eines der Hauptprobleme: Ihre schmale Silhouette macht sie für andere Verkehrsteilnehmer schwer erkennbar. Deshalb ist es für sie umso wichtiger, gut vorbereitet zu sein, sich gut sichtbar zu machen und vor allem vorausschauend zu fahren. Dr. Walter Eichendorf, Präsident des <abbr title="Deutscher Verkehrssicherheitsrat">DVR</abbr>:

"Das Risiko, mit dem Motorrad tödlich zu verunglücken, ist 3,5-mal so hoch wie mit dem Pkw. Bei Unfällen fehlt den Zweirädern ganz einfach die Knautschzone. Zusätzlich sind viele Motorradfahrer nach der Winterpause aus der Übung. Wir empfehlen daher allen Motorradfahrern ein Fahrsicherheitstraining. Zudem sensibilisieren wir die Kraftfahrzeugfahrer dafür jetzt wieder verstärkt auf die ,schwächeren‘ Zweiradfahrer zu achten."

Die Onlineaktion "Mach dich fit für die Landstraße" umfasst die Videos, in denen Hannes Jaenicke im Austausch mit <abbr title="Deutscher Verkehrssicherheitsrat">DVR</abbr>-Fahrsicherheitstrainer Jürgen Bente zeigt, wie er sich mit seiner eigenen Maschine auf die bevorstehende Motorradsaison vorbereitet. Bei einem Gewinnspiel werden unter allen teilnehmenden Motorradfahrern zehn vom <abbr title="Deutscher Verkehrssicherheitsrat">DVR</abbr> zertifizierte Fahrsicherheitstrainings verlost. (Quelle: Pressemitteilung des Bundesverkehrsministers 24/ 2015 vom 02.04.2015)


Archiv zeigen


   
in Kooperation mit verkehrsportal.de Druckversion anzeigen